News

Immobiliendachverband FIABCI: Keine unnötige Panik wegen Corona!

Hamburg, 11. März 2020 – nach Angaben von FIABCIDeutschland, dem Dachverband immobilienwirtschaftlicher Berufe, ist bei den Auswirkungen von Covid-19 auf die Branche Panik absolut nicht angebracht.Michael Heming, Präsident FIABCI Deutschland: „Aktuell haben Weltuntergangspropheten und Verschwörungstheoretiker – verstärkt durch soziale Medien Hochkonjunktur. Wir plädieren ganz nachdrücklich dafür, hier der Wissenschaft und medizinischen Forschung den Raum für eine fundierte Faktenlage zu lassen. Angst und Unkenntnis als Basis des Handels kann zu viel negativeren Folgen für die Weltwirtschaft führen, als der Ausbruch der Krankheit aelbst.“Zu einer durchaus positiven Folge nimmt Heming Stellung: „Durch den Ausbruch des Coronavirus in China wird erst jetzt vielen Konsumenten deutlich, dass das Land lange unsere günstige Werkbank war. Jetzt werden Warenströme und Lieferketten neu überdacht werden müssen, was zu einer verstärkten Verlagerung von Produktion nach Europa führen könnte.“Nach Angaben von FIABCI werden die Auswirkungen von Covid-19 sicherlich eine Herausforderung für die Immobilienbranche darstellen. Besonders betroffen sei jetzt schon die Hotellerie.„Die konjunkturelle Delle ist absehbar. Dennoch schauen wir gerade in der Assetklassen Wohnen – positiv nach vorne. Hier wird sich die Nachfrage – anders als es im Bereich Büro sein könnte – nicht verändern. Gewohnt wird immer“, so Heming abschließend.

Quelle: FIABCI

Ein ausgezeichnetes Team

Immobilienkontor Lindner, wiederholt ausgezeichnet als Premium-Partner, vom führenden Immobilienportal ImmobilienScout 24, abermals unter den Besten der Branche, auch im Jahr 2019.

Vorsicht! Schadenersatzforderungen bei falschen Wohnflächenangaben, unwissende Privat-Verkäufer im Risiko:

Der Immobilienverkauf ohne Makler scheint für viele private Verkäufer angesichts des Zinsniveaus und der hohen Nachfrage attraktiv. Doch auf professionelle Hilfe eines Fachmanns zu verzichten, kann den Privatverkäufer teuer zu stehen kommen. Kennen Sie die Unterschiede zwischen DIN 277, DIN 283 und WflV2004 und wie und wo welche Regel angewendet wird? Das qualifizierte Maklerbüro Immobilienkontor-Lindner zeigt die Risiken und gibt wertvolle Experten-Tipps. Fordern Sie diese noch heute kostenlos und unverbindlich an.

Fach- und Sachkundenachweis für Makler wird Pflicht

Das Team Immobilienkontor-Lindner begrüßt die Entscheidung der Politik, für Klarheit und Transparenz zu sorgen und Mindestanforderungen für die Ausübung und Tätigkeit der Maklertätigkeit zu fordern. Somit wird auch die Zahl der „schwarzen Schafe“  und Gelegenheitsmakler im Markt reduziert, im Interesse und zum Vorteil der Eigentümer, Käufer und Kunden. Marcus Lindner, Immobilienexperte, im Februar 2017.

Kennzeichen einer Immobilienblase

Viele Menschen in Deutschland haben Sorgen und befürchten einen „überhitzten“ Markt. Worauf müssen Sie achten? Achten Sie auf die Kennzeichen einer echten Immobilienblase, es ist eigentlich ganz einfach. Bei den folgenden 3 Merkmalen erkennen Sie eine „Immobilienblase“: 1.) H… P…..    2.) S………. V…….  3.) L… K………… Wissen Sie es? Senden Sie uns eine Mail, wir teilen Ihnen die 3 Kennzeichen einer „Immobilienblase“ mit. Marcus Lindner, Immobilienexperte.

Bestellerprinzip tritt in Kraft!

Diese neue gesetzliche Regelung gilt nur für Vermietungen, nicht für den Verkauf! Der Eigentümer des zu vermietenden Wohnraumes zahlt die Maklerprovision, falls kein Suchauftrag vom Mietinteressenten vorliegt oder keine entsprechende Beauftragung durch den Suchenden vorliegt. Weitere Details und Infos hierzu senden wir Ihnen gerne zu, für Sie kostenfrei.

Vorsicht Bußgelder! Energieausweis ist nun Pflicht!

Verkäufer / Vermieter / Eigentümer von Immobilien sollten unbedingt die aktuelle gesetzliche Lage prüfen, ansonsten drohen bei Verstößen Bußgelder bis zu 15.000 Euro. Die gesetzlichen Änderungen sind schon länger in Kraft. Die Skala auf den Energieausweisen wurde von 400 auf 250 verkürzt, siehe untenstehendes Bild. Gerne informieren wir Sie über die Änderungen und stellen bei Bedarf den Kontakt zu einem kompetenten Energieberater her.